English, pffffff....

Der Spracherwerb der Kinder ist natürlich immer eher ein Thema hier, aber Micha und ich haben auch immer wieder viel Spaß mit Englisch...
Neulich hat Micha einfach mal aus dem (Blumen-) Beet, rote Beete gemacht - denn Beet heißt (flower-) bed.
Ich kann mich immer noch nicht daran gewöhnen, dass lettuce (Salat) nicht etwa italienisch ausgesprochen wird, wie ich fälschlicherweise anfangs annahm. Leider auch nicht "lättuuuuß" sondern einfach schön ami-weich: "läddis".
Was auch echt lustig ist, sind die kreativen Namen der pharmazeutischen Erzeugnisse. Weil hier selten einer zum Arzt geht, werden die irrsten Pillen angeboten und in der Werbung samt allen Nebenwirkungen angepriesen:
Latuda, Xeljanz, Lyrica, Eliquis, Humira
Alles Quark. 
Ach.., und in der englischen Ausgabe, ist die kleine Raupe Nimmersatt ein Junge. Und Malwine aus der Badewanne isst im Original keine Käsebrötchen sondern natürlich Cheeseburger und heißt Alfonse ;)
Über die liebliche deutsche Sprache mussten wir dieses hier kürzlich über uns ergehen lassen...